der Allmächtige!

 

 

Gott hält ALLES und JEDEN in seiner Hand!

Christenverfolgung Weltweit 

Hier in Deutschland noch unvorstellbar, aber in vielen anderen Ländern leider Realität.

 

Die Weltbevölkerung umfasst zur Zeit ca. 7,2 Milliarden Menschen. Darunter 2,3 Milliarden Christen. Laut dem überkonfessionellen Hilfswerk Open Doors, leiden weltweit mehr als 100 Millionen Christen aufgrund ihres Glaubens unter Benachteiligung und Verfolgung.  

 

Was bedeutet Benachteiligung und Verfolgung?

 

Menschen wird verboten, Gottesdienste und Bibel- und Gebetsstunden zu besuchen. In Myanmar z.B. soll ein Gesetz verabschiedet werden, dass gemischt-religiöse Ehen und auch Konversionen von öffentlichen und familiären Genehmigungen abhängig macht.  

Ein Gericht in Malysia entschied, dass Christen das seit Jahrhunderten für "Gott" gebräuchliche Wort "Allah" nicht mehr verwenden dürfen, weil es die Gefahr beinhalte, Muslime zu verwirren. Außerdem müssen dort alle Bibeln mit einem Stempel "strickt für nicht-muslimischen Gebrauch" versehen werden bevor man sie überhaupt besitzen darf. Ja selbst der bloße Besitz einer Bibel kann tödlich enden. Tödlich?

Ja, denn aufgrund ihres Glaubens an Jesus Christus werden Menschen gefoltert oder gar ermordet.

 

Schon immer hieß es, wenn ein Unwetter die Ernte vernichtete: "Die Christen sind schuld!" Wann immer das Trinkwasser knapp wurde, zeigte man mit den Fingern auf sie. Wenn eine Seuche im Land wütete, schob man es den Christen in die Schuhe. Als Sündenböcke eignen sie sich hervorragend, denn sie glauben anders und sie leben anders als die Mehrheit im Land.  

 

Mit dieser Homepage möchte ich alle interessierten auf die aktuelle weltweite Christenverfolgung aufmerksam machen, aufklären und Mut machen zusammen aktiv zu werden! 

Wer sich näher mit dem Hilfswerk Open Doors beschäftigen möchte,

hier der Link:

 

 

 

 

 

 

 

come and pray!
Der einzige Weg!
Jesus knows....